Kalender

Dez
11
Mi
Weihnachtsgrillen
Dez 11 um 19:00 – 21:30

Liebe Freunde des Vereins,

endlich können wir euch den Termin für unsere diesjährige Weihnachtsfeier verkünden: Mittwoch, den 11.12.2019!

Ab 18 Uhr freuen wir uns über helfende Hände beim Aufbau, um 19 Uhr geht’s dann richtig los.

Dieses Jahr werden wir bei Schnee und Eis den Grill auspacken und Euch und dem Fleisch (oder veganen Burger) so richtig einheizen. Die zuvor gebackenen Plätzchen werden hier dann ihr letztes Stündchen erleben. Die Kosten für Vereinsmitglieder trägt der Verein.

Wir bitten um rechtzeitige Anmeldung bis zum MONTAG, den 09.12. um 23:59 Uhr. Anmeldung bitte per Mail an kontakt[at]lauterjungs.de oder übers Anmeldeformular der Homepage.

Wir freuen uns auf euch!

~ euer Vorstand

Dez
13
Fr
Café Q (14-18 Jahre)
Dez 13 um 16:00 – 18:30

„Café Q“ ist der Name unseres Nachmittags für junge Menschen im Alter von 14 bis 18 Jahren. Er findet immer am 2. Freitag im Monat um 16 Uhr statt. Hier habt ihr die Möglichkeit, andere lesbische/schwule/bisexuelle/trans*/intersexuelle/pansexuelle/asexuelle Jugendliche kennen zu lernen. Gerne dürft ihr auch Freunde mitbringen, die nicht queer sind.

Wie alle unsere Veranstaltungen findet dieser Treff im Gebäude der AIDS-Hilfe Kaiserslautern statt.

Eintritt ist frei – Anmeldung nicht erforderlich

Jan
3
Fr
Trans*-Treff Kaiserslautern (ab 18)
Jan 3 um 19:30 – 19:30

Dieser Treffpunkt ist für alle Trans*Menschen – egal ob transsexuell, transgender, transident oder auch ein anderer Bereich im Trans*-Spektrum angesiedelt – zum Erfahrungsaustausch, Kontakte knüpfen, sich mit Gleichgesinnten aussprechen oder auch einfach mal ohne Scheu einen gemeinsamen Abend verbringen. Es handelt sich um ein kostenloses Angebot und es besteht keine Verpflichtung zur Mitgliedschaft/Anmeldung.

Ab 18 Jahren – eine ganz schön große Bandbreite an Teilnehmern, aber umso interessanter der Erfahrungsaustausch. Die Treffen finden immer am ersten Freitag eines Monats statt. Wir freuen uns auf euch!

Eintritt ist frei – Anmeldung nicht erforderlich

Kontakt bitte über: tt-kl [at] lauterjungs [dot] de

Jan
10
Fr
Café Q (14-18 Jahre)
Jan 10 um 16:00 – 18:30

„Café Q“ ist der Name unseres Nachmittags für junge Menschen im Alter von 14 bis 18 Jahren. Er findet immer am 2. Freitag im Monat um 16 Uhr statt. Hier habt ihr die Möglichkeit, andere lesbische/schwule/bisexuelle/trans*/intersexuelle/pansexuelle/asexuelle Jugendliche kennen zu lernen. Gerne dürft ihr auch Freunde mitbringen, die nicht queer sind.

Wie alle unsere Veranstaltungen findet dieser Treff im Gebäude der AIDS-Hilfe Kaiserslautern statt.

Eintritt ist frei – Anmeldung nicht erforderlich

Jan
19
So
Mitgliederversammlung 2020 @ Begegnungsstätte Pariser Hof Kaiserslautern
Jan 19 um 13:00 – 17:00

Am 19.01. laden wir wieder zu unserer alljährlichen Mitgliederversammlung ein.

Vorläufige Tagesordnung und Anträge für Satzungsänderungen entnehmt ihr bitte der offiziellen Einladung, welche an die Mitglieder fristgerecht verschickt wird.

Jan
22
Mi
Vortrag: Auf den Spuren von Henry Gerber @ Atlantische Akademie
Jan 22 um 18:00 – 19:30

Wir freuen uns, die im vergangenen November leider ausgefallene Kooperation mit der Atlantischen Akademie endlich durchführen zu können!

Bitte meldet euch unter info [at] atlantische-akademie [dot] de für den Vortrag an!

Folgende Infos sind der offiziellen Veranstaltungshomepage entnommen:

Wir widmen uns im November der LSBTI Geschichte und einem Mann, der auf ganz besondere Weise die deutsch-amerikanische Geschichte abbildet und auch in besonderer Weise die Verbindung zu Rheinland-Pfalz

Henry Gerber war mit seinen Eltern aus Bayern in die USA ausgewandert und kehrte dann als Soldat wieder nach Deutschland zurück. „From 1920 to 1923 he served in the American army of occupation in the Rhineland, where he discovered the German homosexual movement in full bloom.“ Er veröffentlichte drei Artikel in einschlägigen Zeitungen. Er war auch Mitglied im Bund für Menschenrecht. In die USA zurückgekehrt, setzte er sich dort als erster bisher bekannter Mann überhaupt für die Gleichstellung von Homosexuellen ein und gründete in Chicago eine Gruppe „Society for human Rights“ ausgehend von seinen Erfahrungen in Deutschland. Am 10. Dezember 1924 „the State of Illinois granted a charter to the socienty – the first documented homosexual rights organization in the United States.“ Für dies Engagement wurde er verhaftet und ins Gefängnis gesperrt. Später war seine Arbeit erfolgreich und er gilt als Ikone der amerikanischen Homosexuellenbewegung. Sein Haus ist seit 2015 in der Liste der Kulturgüter der USA verzeichnetes national Monument und wird von der Nationalparkverwaltung betreut.

Referent:

Christian Könne