Geschäftsordnung für Online- und Hybrid-Mitgliederversammlungen

Stand: Januar 2023

Hinweis: Diese Geschäftsordnung ist identisch mit der Version, welche bei der Einladung zur MV 2023 mitgeschickt wurde. Durch die Veröffentlichung dieser Geschäftsordnung auf der Homepage wird sie für alle Vereinsmitglieder und Teilnehmenden an der MV verbindlich (siehe Satzung, §5, Punkte XV. und XVI.)

Im Folgenden wird erläutert, wie Mitgliederversammlungen (MV) im Online- und Hybridformat stattfinden werden. Diese Erläuterungen beinhalten auch gewisse Regeln, welche laut Satzung für alle Mitglieder zum Zeitpunkt der Veröffentlichung auf der Homepage verpflichtend sind.

  • Für die Teilnahme online ist eine Anmeldung erforderlich. Schreibt hierfür eine E-Mail an die Adresse kontakt [at] lauterjungs [dot] de mit folgendem Inhalt:
    • „Anmeldung MV 2022“ als Betreffszeile
    • Euer Name (Hierfür ist nicht zwingend der Name auf dem Personalausweis erforderlich. Es reicht der Name, mit dem ihr im Verein bekannt seid).
    • Kurzer Hinweis, ob ihr mit der Videoplattform „Zoom“ Erfahrung habt.
    • Telefonnummer, unter der ihr im Notfall während der MV erreichbar seid.
  • Nach erfolgreicher Anmeldung werden euch die Zugangsdaten zugeschickt. Es wird das Videokonferenzsystem „Zoom“ genutzt. Es ist empfehlenswert, hierfür die Zoom-App auf PC/Smartphone oder Tablet zu nutzen
  • Es wird darum gebeten, sich bereits um 13:30 Uhr einzuloggen. Hierbei soll der Name genutzt werden, der vorher in der E-Mail angekündigt wurde. Sitzen mehrere Personen an einem Gerät, reicht ein Name.
  • Nur bekannte Namen werden vom Warteraum in den Hauptraum gelassen. In diesem Hauptraum erfolgt ein kurzes Gespräch mit einem Vorstandsmitglied, um eure Identität festzustellen. Nur, wer sich dort eindeutig identifizieren kann, wird in den Mitgliederversammlungsraum weitergeleitet.
  • Es besteht keine Pflicht, die Webcam zu aktivieren. Ein funktionierendes Mikrofon ist aber von Nöten.
  • Die Videokonferenz wird vor Ort im Raum des Pariser Hofs auf einer Leinwand dargestellt.
  • Gesprächsregeln werden zu Beginn der Mitgliederversammlung erklärt.
  • Abstimmungen werden über die Zoom-interne Abstimmungsfunktion realisiert. Hierbei sind anonyme Stimmabgaben möglich. Bei Vorstandswahlen sind dadurch auch drei Optionen („ja“ / „nein“ /„Enthaltung“) möglich.
  • Video- und Tonaufnahmen von der Mitgliederversammlung sind untersagt.